German

Fallstudie Xella: Xella rüstet sich für die Digitalisierung der Branche

Issue link: https://read.uberflip.com/i/1116946

Contents of this Issue

Navigation

Page 0 of 1

Die Xella Gruppe mit Hauptsitz in Duisburg blickt mittlerweile auf eine 90-jährige Erfolgsgeschichte in Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Bau- und Dämmstoffen zurück. Gemeinsam mit den Marken Ytong, Silka und Hebel bündelt Xella das Know-how der Produktmarken und zählt damit zu den weltweit größten Herstellern von Porenbeton und Kalksandstein. Als eines der wenigen europäischen Unternehmen der Baustoffindustrie betreibt Xella ein eigenes Technologie- und Forschungszentrum mit den drei Fachbereichen Produkt- und Prozessforschung, Anwendungsforschung und Bauphysik. Daher ist es auch das Bestreben von Xella, Menschen anzuziehen, die etwas bewegen wollen – ganz gleich ob als verantwortungsbewusste Führungskräfte, als innovative Querdenker oder als herausragende Spezialisten. Xella unterstützt mit gezielten Maßnahmen die Vielfalt, die einen Erfolgsfaktor für Internationalität, Innovation und interkulturelle Zusammenarbeit darstellt. Das Human Capital Management erstellt hierfür nachhaltige Karriere- und Nachfolgekonzepte zur Sicherung des Personalbedarfs für Schlüsselpositionen. Es fördert das lebenslange Lernen aller Mitarbeiter, um auf die ständigen Veränderungen im Umfeld adäquat reagieren zu können. Als besondere Herausforderung kann dabei das Recruiting von motivierten Fachkräften vor dem Hintergrund des aktuellen Fachkräftemangels angesehen werden. „In Xellas Branche arbeiten beispielsweise rund 60 Prozent der Mitarbeiter im schwer zu besetzenden Produktionsbereich. Darüber hinaus müssen wir uns als Lösungsanbieter und Marktführer verstärkt um hochqualifizierte Mitarbeiter bemühen, wenn wir weiterhin an der Spitze bleiben wollen", erklärt Mike Metzner, People & Organizational Development bei Xella. Branche: Verarbeitendes Gewerbe Geschäftsfeld: Herstellung von Bau- und Dämmstoffen Region: Europa Mitarbeiterzahl: 7.500 Kunde seit: 2016 Business Impact: Optimierte Zusammenarbeit durch Vernetzung, Effizienzsteigerung durch Transparenz, Effektivere Learning-Maßnahmen bei vergleichbaren Kosten. Recruiting Suite Performance Suite HR Suite Xella rüstet sich für die Digitalisierung der Branche und wird effizienter

Articles in this issue

view archives of German - Fallstudie Xella: Xella rüstet sich für die Digitalisierung der Branche